Events

  • 06 Nov 2021

    Seminar for Guardians ad litem (in German): Verfahrensbeistandschaft in internationalen Kindesentführungsverfahren nach dem HKÜ

    Berlin | Alt-Tempelhof 28 6. November 2021
    Saturday, 6 November – Sunday, 7 November 2021 DIESER KURS IST AUSGEBUCHT. BITTE WENDEN SIE SICH AN UNS, WENN SIE AUF DIE WARTELISTE GESETZT WERDEN MÖCHTEN. In internationalen Kindesentführungsverfahren nach dem 1980 Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung (HKÜ) sind die Anforderungen an Verfahrensbeistände hoch und spezifisch. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Kindschaftsverfahren: Nicht das Kindeswohl sondern die Rückführung des Kindes nach erfolgter Entführung oder Zurückhaltung durch einen Elternteil steht im Vordergrund des Gerichtsverfahrens. Dieser Umstand erfordert einen anderen Umgang u.a. damit, worüber das Kind informiert wird, wie viel Zeit zur Verfügung steht und in welcher Sprache mit dem Kind und den Eltern kommuniziert werden kann, wie im Sinne des Kindes auf eine Einigung der Eltern hingewirkt werden kann. Die Zahl von Kindesentführungen und damit auch von Bestellungen von Verfahrensbeiständen in HKÜ-Verfahren nimmt stetig zu. Hier braucht es spezialisierte Verfahrensbeistände. Ziel dieses 2-tägigen Seminars ist es daher, sowohl die rechtlichen Besonderheiten dieser komplexen Verfahren herauszuarbeiten, die Anforderungen an die Praxis der Verfahrensbeiständen zu formulieren und zu vermitteln, die Möglichkeiten von Mediation in diesen Verfahren kennenzulernen, sowie sich in Kleingruppenarbeit, in interaktiven Übungen und Rollenspielen gezielt auf die Übernahme solcher Fälle vorzubereiten. Die Fortbildung richtet sich an Verfahrensbeistände, insbesondere an Verfahrensbeistände mit Fremdsprachen und interkulturellen Kompetenzen aus dem gesamten Bundesgebiet. Für das Seminar wird keine Teilnahmegebühr erhoben, da das Seminar vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) gefördert wird. Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Programm & Anmeldung
    Read more
  • 18 Nov 2021

    Ongoing Training & Supervision 2021

    Berlin | Alt-Tempelhof 28 18. November 2021
    Thursday, 18 November – Sunday, 21 November 2021 in Berlin The MiKK Ongoing Training brings together MiKK members and mediators from all over the world. In workshops, networking sessions and the annual MiKK general members’ meeting people reconnect with old friends and welcome new acquaintances. These workshops are aimed at mediators and dispute resolution practitioners with an interest in intercultural, cross-border mediation who wish to deepen their knowledge and/or acquire new skills in this field. The workshops are also open to non-MiKK mediators and may also be of interest to participants from other related disciplines. The Ongoing Training 2021 will begin with the Supervision on the 18th of November. There will be three workshops on the 19th, 20th and 21st of November
    • Workshop 1: Friday, 19th November 2021 The Mediator’s Toolkit: Questions to Create a Paradigm Shift in Parties and Move from Positions to Underlying Interests in Mediation Gerry O’Sullivan, Advanced Mediator and Trainer at the Mediators' Institute of Ireland (MII)
    • Workshop 2: Saturday, 20th November 2021 Mediating on Screen: Taking Stock of the Dos and Don’ts of Online Mediation Prof. Dr. Lin Adrian, Mediator, JD, Ph.D. and MS, University of Copenhagen
    • Workshop 3: Sunday, 21st November 2021 Child Abduction: The Long-Term Effects Prof. Marilyn Freeman, Co-Director of the International Centre for Family Law, Policy and Practice (ICFLPP), Principal Research Fellow at The Westminster Law School, London, chairperson of the International Association of Child Law Researchers  (IACLaR)
    • Supervision: Thursday, 18th November 2021 Catharina Laverty, Mediator, Supervisor (DGSv), Coach, MiKK e.V.
    Programme & Registration
    Read more
  • 01 Dec 2021

    ERA – Acadamy of European Law: Mediation in the EU: Language, Law and Practice

    Trier | Metzer Allee 4 1. December 2021
    MiKK has been invited to provide the training for the Acadamy of European Law (ERA) on „Mediation in the EU: Language, Law & Practice“ (Focus: Family Mediation) for judges, mediators and lawyers. You can find more information on this training and the registration on the ERA website by clicking here.
    Read more

Past Trainings