Aktuelle Termine

  • 11 Okt 2017

    Supervision

    Berlin | Gubener Str. 35 II 11. Oktober 2017 16:00
    Um die hohe Qualität der Mediation zu gewährleisten, bieten wir in diesem Herbst Supervision an. Die Supervision wird auf Englisch stattfinden. Termine: 11. Oktober 2017 von 16:00 bis 19:00 15. Oktober 2017 von 10:00 bis 13:00 Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.mikk-ev.de/s-content/uploads/2016/12/Ongoing-training-MiKK-October-2017.pdf
    Mehr erfahren
  • 12 Okt 2017

    Transformative Mediation in grenzüberschreitender Familienmediation

    Berlin | 12. Oktober 2017 10:00
    Diese Fortbildungsveranstaltung bietet den Teilnehmern eine Einführung in die Grundprinzipien der Transformativen Mediationspraxis in hocheskalierten Mediationsfällen. Die Veranstaltung mit Christian Hartwig findet auf Englisch statt. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.mikk-ev.de/s-content/uploads/2016/12/Ongoing-training-MiKK-October-2017.pdf
    Mehr erfahren
  • 13 Okt 2017

    Kreative Interventionen in der interkulturellen Mediation

    Berlin | 13. Oktober 2017 10:00
    Bilder, die wir malen und Skulpturen, die wir entwerfen, sind sichtbarer Ausdruck unseres emotionalen Lebens und unserer inneren Bilder. Die Emotionen, die zum Ausdruck kommen, können ein tiefes Wissen über uns selbst geben. Diese 2-tägige Weiterbildung mit Tatjana Petersen für Mediatoren findet auf Englisch statt. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.mikk-ev.de/s-content/uploads/2016/12/Ongoing-training-MiKK-October-2017.pdf
    Mehr erfahren
  • 26 Okt 2017

    Polnisch-Deutsches Symposium in Warschau

    Warszawa | ul. Wóycickiego 1/3 26. Oktober 2017 12:00

    Zum 10. Jahrestag der Breslauer Erklärung veranstalten wir in Warschau ein Polnisch-Deutsches Symposium mit Vorträgen und Workshops.

    Wir haben viele renomierte Sprecher und Workshopleiter aus Polen, Deutschland und Großbritannien gewinnen können, die über theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen berichten werden und freuen uns auf einen produktiven und nachhaltigen Austausch.

    Das Programm wird auf Polnisch, Deutsch und Englisch stattfinden und simultan übersetzt.

    Unterstützt wird das Symposium vom Polnischen Justizministerium, vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, vom Bundesverband Mediation (BM) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienmediation (BAFM).

    Das Symposium wird an der Cardinal Wyszyński Universität stattfinden: http://www.uksw.edu.pl/en

    Anmeldeformular

    Einladung

    Mehr erfahren
  • 10 Nov 2017

    Fortbildung zur grenzüberschreitenden Familienmediation – Modul 2 (von 2 Modulen) 

    Berlin | Fasanenstraße 12 10. November 2017
    Diese 30-stündige Fortbildung richtet sich an MiKK-Mitglieder, an MiKK-Mediatoren, die bereits den ersten Teil (Modul 1) dieser insgesamt 50-stündigen Fortbildung besucht haben, und an anderen Interessenten, die ihr Wissen aktualisieren und vertiefen möchten. Auch für andere Mediatoren und Anwälte, die sich auf diesem Gebiet fortbilden möchten, ist dieser Kurs von Interesse. Diese Fortbildung soll dazu beitragen die Grundsätze, Standards und hohen Qualitätsansprüche, die an Mediation bei internationalen Kindschaftskonflikten gestellt werden, zu sichern. Modul 1 und Modul 2 können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Die Teilnahme an beiden Modulen berechtigt ausgebildete Mediatoren zur Aufnahme in die MiKK-Mediatorenliste. Die Teilnahme an diesem Seminar berechtigt zu 30 Fortbildungspunkten. Information und Anmeldung
    Mehr erfahren
  • 13 Apr 2018

    Fortbildung zur grenzüberschreitenden Familienmediation Modul 1 (von 2 Modulen)

    Berlin | 13. April 2018
    Diese 20-stündige Fortbildung (Modul 1) richtet sich an Mediatoren, die sich in dem Bereich grenzüberschreitende Familienmediation fortbilden möchten, sowie MiKK-Mediatoren und MiKK-Mitglieder, die den 50-stündigen Fortbildungskurs noch nicht besucht haben und/oder ihr Wissen aktualisieren und vertiefen möchten. Auch für Anwälte und Verfahrensbeistände, die sich auf diesem Gebiet fortbilden möchten, ist dieser Kurs von interesse. Der Kurs soll dazu beitragen die Grundsätze, Standards und die hohen Qualitätsansprüche, die an Mediation bei internationalen Kindschaftskonflikten gestellt werden, zu sichern. Modul 1 und Modul 2 können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Die Teilnahme an Modul 1 und Modul 2 berechtigt zur Aufnahme in die MiKK Mediatorenliste. Die Teilnahme an diesem Seminar berechtigt zu 20 Fortbildungspunkten

    Information und Anmeldung

    Mehr erfahren