Abstand

Literaturhinweise

Wir freuen uns Ihnen die zweite Auflage des Buches Cross-Border Family Mediation vorzustellen.

Dieses englischsprachige Werk bietet:

• Übersicht der relevanten Literatur
• Einblick in die spezifischen Charakteristika grenzüberschreitender Mediation
• Informationen darüber, wie Mediation in grenzüberschreitenden Sorgerechtsverfahren eingebunden werden kann
• Methoden und Werkzeuge für Mediation in grenzüberschreitenden Familienkonflikten
• Fallstudien
• Hilfestellung für den Umgang mit Mehrsprachigkeit, interkulturellen Aspekten und verschiedenen Mediationsperspektiven.

Praxisbezogene Muster und Informationsblätter für Eltern, Anwälte und Richter machen das Buch zu einem wertvollen Handwerkszeug für Mediatoren und alle anderen Professionen im Umfeld grenzüberschreitender Familienmediation.

Hier kommen Sie zu einer Leseprobe!

Um das Buch zu bestellen, klicken Sie bitte auf das Bild.

 

2014_2.Auflage

 

Wir haben an dieser Stelle zu den verschiedenen Themen der Mediation bei internationalen Kindschaftskonflikten Literaturhinweise zusammengestellt. Es besteht teilweise die Möglichkeit den Artikel als PDF herunterzuladen.

1. Artikel über MiKK e.V.

2. Mediation und Recht – gesetzliche Entwicklungen

3. Literatur zum ausländischen Recht

4. Mediation im interkulturellen Kontext

5. Binationale Projekte

6. Praxisberichte und Fallstudien

Als Übersichtswerk möchten wir folgendes Buch empfehlen, das Sie direkt über info@mikk-ev.de für 24,90 EUR zzgl. Versandkosten bestellen können:

Mediation bei internationalen Kindschaftskonflikten.
Paul, Christoph C. / Kiesewetter, Sybille (Hrsg.)
2009, München: Beck-Verlag:
Autoren: Sonia Alles, Eberhard Carl, Denise Carter, Sybille Kiesewetter, Martina Erb-Klünemann, Magdalena Kleim, Katharina Kriegel, Kyra Nehls, Christoph C. Paul, Liane Schmiedel, Hansjörg Schwartz, Jamie Walker

deutsch englisch fronzoesisch polnisch spanisch

Sie befinden sich hier:

verbaende Spendenaufruf Land der Ideen BAFM Bundesveband Mediation Mediation akutell Wolfgang Metzner Verlag Kanzlei Paul & Partner